Kunst ist erst schön, wenn sie lebendig ist

 

 

 

 

Aus einer traditionellen Gestütsfamilie lag ihr die Liebe zu den Pferden wohl schon in den Genen. 

Das allererste Reiterlebnis mit 3 Jahren, an das Sie sich erinnern kann, war schon ein Wink des Schicksals.

Ihr späterer Reitausbilder Willi Korte schenkte ihr einen prägenden Eindruck durch ein spontanes mitnehmen zu Pferde. 

 

Eine Jugend mit dem Pony waren die Grundsteine für den beruflichen Wunsch.

 

 Nach dem absolvieren der ersten FN Trainerlizens für den Leistungssport Reiten und den Ausbilden von Remonten

war einer ihrer Erfolgspferde "Woman of the World",

die durch die Paralympics die erfolgreichste Pferdedame der Welt wurde.  

Damals wurde die Stute bedingt durch ihre Schwangerschaft über die Verdener Auktion verkauft

Eine tolle Tochter; Kadia, wurde ihr geschenkt,

jedoch brach ihr die Trennung von "Woman of the World" das Herz

und so beschloss sie sich von ihrem nächsten Herzenspferd nicht mehr trennen zu müssen.

 

Die Türen gingen auf für den P.R.E. Hengst Latino

und der Beginn der Liebe zur klassisch- barocken Reiterei war gegeben.

2007 absolvierte Sie beim ersten Lehrgang den Trainer C klassisch- barocke Reiterei FN

und qualifizierte sich zum ersten Lehrgang 2010 zum Trainer B klassisch- barocke Reiterei FN.

2012 absolvierte Alexandra den ersten Lehrgang zum Trainer A klassisch- barocke Reiterei FN und

ist somit einer der ersten 6 Trainer in Deutschland.

 

Fortbildungen sind ihr oberstes Gebot und somit hat SIe sich fortgebildet zum Prüfer Breitensport FN,

ist Ausbilderin für das Zusatzmodul Prüfer Breitensport klassisch- Barocke Reiterei,

nimmt Teil an regelmäßigen Fortbildungen des Pferdesportverbandes Hannover e.V.

als auch der Wiener- und auch Portugiesichen Hofreitschule. 

 

Bei Alexandra Knabbe im Stallzauber werden Pilotveranstaltungen der FN durchgeführt

wie zum Beispiel im August 2016 das erste Reitabzeichen klassisch- barocke Reiterei der Klasse 4.

 

Seit bereits 10 Jahren ist Sie erste Vorsitzende des Landesverbandes klassisch- barocke Reiterei Niedersachsen/ Nordrhein- Westfalen e.V..

Ebenfalls ist Sie eine langjärig aktive Jugendwartin im heimatlichen Reitclub Stotel e.V..

 

Zu ihren Steckenpferden zählt seit vielen Jahren

die Moderation von Pferdeevents,

wo Sie immer gerne gebucht wird. 

Zum Beispiel der Verdiana in Verden,

der Equitana in Essen,

der Pferd & Jagd in Hannover

als auch dem Barockzauber 

und vielen weiteren Events.

 

Seit 2012 ist ihr neuer Pferdefreund "Galan" an ihrer Seite,

vom dem man sagt er sei aus einem Märchen entsprungen...